Sonderpädagogisches Förderzentrum
SFZ St. Zeno
Förderschule

Gemeinsam spielen, lesen und lernen

 

Schüler/innen und Lehrer/innen der Sankt Zeno Mittelschule und des Sonderpädagogischen Förderzentrums kooperieren

 

Den Anfang dieser nach einjähriger Pause neuerlichen Zusammenarbeit beider Schulen bildete ein gemeinsamer Spiele-, Bastel- und Filmvormittag, bei dem die Klasse 8 von Herrn Bickelmann die

Klassen 7 bis 9 des Förderzentrums besuchte.

Diese hatten einiges vorbereitet. In der Klasse von Frau Raps wurde gebastelt, Herr Schnell zeigte den Film „Polarexpress“, bei Herrn Hänel und Herrn Polifka standen Gesellschaftsspiele bereit.

In der Aula hatte Frau Nieberle alkoholfreien Punsch erhitzt, die Schüler/innen der Mittelschule hatten selbstgebackene Plätzchen mitgebracht. Hierfür bekamen sie eine kleine Spende für ihr neues Klassen-Aquarium.

Nach einer Vorstellungsrunde zu Beginn wurde voller Tatendrang gemeinsam geschaut, gespielt, gebastelt, gegessen und getrunken. Nach einer Stunde bestand die Gelegenheit, die Gruppen zu wechseln.

In der Aula und in den Gängen wurden rege Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Viele kannten sich bereits vom Sehen.

Am Ende hat es allen viel Spaß bereitet. Als nächstes ist eine gemeinsame Leseaktion  geplant.

Auch sind die Schüler/innen des Förderzentrums schon ganz gespannt auf das neue Aquarium in der Klasse 8 der Mittelschule.