Sonderpädagogisches Förderzentrum
SFZ St. Zeno

Förderschule

Förderstufe IV (Jahrgangsstufe 7 - 9)

Der Begriff Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklasse kombiniert die Aspekte von diagnosegeleiteter Förderung und von Praxisbezug.

Unterrichtlich zeichnet sich n den SDW ein deutlicher Praxisbezug im Lernbereich der Berufs- und Lebensorientierung ab.

Betriebserkundungen, Bewerbungstraining, eine gezielte Förderdiagnostik sowie eine enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit führen so zu grundlegenden Erkenntnissen über den individuellen Förderbedarf des Jugendlichen, speziell im Hinblick auf die berufliche Entscheidung.

Abschlüsse

An der Förderschule kann der Schüler den „Abschlusses im Bildungsgang Förderschwerpunkt Lernen“ erlangen. Leistungsstärkere Schüler können zur Mittelschulreife gelangen.

Unser Team 7-9 (Förderstufe IV)

 

 

oben: Fr. Chr. Koller, Hr. C. Hänel (Kl. 9), Hr. R. Raich (Werkmeister), Fr. B. Raps (Kl. 8)

unten: Hr. F. Grießenböck, Hr. U. Polifka (Kl. 7), Hr. M. Schnell (Kl. 7/8)

Unser Team "Ernährung und Gestaltung" und "Werken"

 

 

Fr. J. Bechtel, Fr. L. Nieberle, Fr. B. Chudoba, Hr. R. Raich